Wir über uns

Das Bürgerheim stellt sich vor

Vor 25 Jahren wurde im Sozialausschuss der Stadt Villingen-Schwenningen erstmals über die Sanierung des damals städtischen Bürgerheims beraten.
Der Bedarf an Pflegeplätzen in der Doppelstadt war gewachsen, so dass schließlich der Neubau des Altenpflegeheims " Bürgerheim" mit 120 Heimplätzen geplant wurde. 1989 konnte das neue Gebäude direkt neben dem bisherigen „alten Krankenhaus“, in dem das Bürgerheim bis dahin untergebracht war, eingeweiht werden.

Gemeinnützige Trägerschaft

Am 27.2.1989 wurde unter Vorsitz des damaligen Oberbürgermeisters Dr. Gerhard Gebauer der Verein "Bürgerheim Villingen-Schwenningen e.V." gegründet, der fortan eine gemeinnützige Trägerschaft des Hauses gewährleistete, nachdem die Trägerschaft der Stadt aufgegeben wurde.

Federführend innerhalb des Vereins Bürgerheim ist die Lebenshilfe Villingen-Schwenningen e.V., die neben dem Ortsverein Schwenningen des Deutschen Roten Kreuzes und der Evangelischen Kirchengemeinde Schwenningen sowie der Wohnbaugesellschaft Villingen-Schwenningen (WBG), die das ursprüngliche Gebäude erstellt hat, dem Verein beitraten. Damit konnte das traditionsreiche "Bürgerheim" - nunmehr in einem neuen Haus - seine Aufgabe "Pflege und Betreuung alter Menschen" fortführen. Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.
IBAN: DE28694500650000064501 BIC: SOLADES1VSS

Notwendigkeit zur Expansion

Im Verlauf der weiteren Jahre wurden die „Wartelisten“ aller Pflegeheime und so auch die des Bürgerheims länger, so dass sich die Notwendigkeit zum Bau neuer Heimplätze ergab. Auch diese Herausforderung wurde vom Vorstand des Bürgerheim e.V. zügig angegangen:
Am 19. November 2005 wurde auf dem Gelände des ehemaligen Schwenninger Krankenhauses ein mit dem bisherigen Baukörper verbundener Erweiterungsbau, das Bürgerheim II, eingeweiht und am 1.01.06 in Betrieb genommen. Seither stehen zusätzlich 52 Heimplätze in 48 hochwertigen 1-Zimmer-Appartements (28 qm) sowie 2 Appartements für Paare (40 qm) zur Verfügung. In Verbindung mit dem bereits bestehenden Bürgerheim I und dem alten, gewachsenen Park war nun ein qualitativ hochwertiges Wohnen mit Pflege und Betreuung für Bewohner aller Pflegestufen in zentraler Lage Schwenningens möglich. Im Erdgeschoss des neuen Bürgerheims „II“ wurde zusätzlich eine Abteilung für Tagespflege mit vorerst 10 Betreuungsplätzen in die Angebotspalette des Bürgerheims integriert, die am 1.02.06 in Betrieb ging. Das Gesamthaus verfügt somit heute über 172 stationäre Pflegeplätze,15 eingestreute Kurzzeitpflegeplätze sowie 10 Tagespflegeplätze.