1. Juli 2020 Sozialdienst

UPDATE: Aktuelle Informationen zum Coronavirus und vorbeugenden Maßnahmen im Bürgerheim Villingen-Schwenningen

Aktuelle Information Bürgerheim Villingen-Schwenningen
Neufassung der Schutzmaßnahmen in Pflegeeinrichtungen ab 01.07.2020

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner,

liebe Angehörige und Betreuer,

ab Mittwoch, den 01. Juli 2020 tritt eine Neufassung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in Kraft.

Die Neuregelung beinhaltet weitere Lockerungen der Besuchs- und Ausgangsregelungen für Bewohner in Pflegeheimen. Die wichtigsten Regelungen betreffen folgende Punkte:

  • Besuche in Pflegeheimen können wieder ohne vorherige Anmeldung zu frei wählbaren Zeiten und ohne zeitliche Begrenzung stattfinden.
  • Besuche sind je Bewohner auf zwei Personen pro Tag beschränkt. Bitte sprechen Sie sich daher unter den Angehörigen und Bekannten bzgl. der Besuche ab!
  • Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind von den Besuchern verbindlich einzuhalten. Dazu zählen das Tragen eines selbstmitgebrachten Mund-Nasen-Schutzes und die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen.
  • Der Zugang zum Bürgerheim bleibt auf den Haupteingang im Haus Neckar beschränkt.
  • Besucher müssen sich beim Betreten des Bürgerheims am Haupteingang Haus Neckar schriftlich registrieren. Bitte beachten Sie: Es handelt sich hierbei um eine zwingende Vorschrift des Landes Baden-Württemberg, die bei Missachten als Ordnungswidrigkeit sanktioniert werden kann!
  • Wie schon bisher, können Bewohner grundsätzlich die Einrichtung jederzeit verlassen. Neu ist, dass nach Rückkehr in die Einrichtung keine Pflicht mehr besteht, für 14 Tage einen Mundschutz in den Gemeinschaftsbereichen zu tragen. Bewohner müssen sich bei Verlassen der Einrichtung sowie unverzüglich bei Rückkehr im Wohnbereich melden und eine Händedesinfektion vornehmen.

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner, liebe Angehörige und Betreuer – wir freuen uns, dass mit der Neuregelung ein weiterer Schritt hin zu einem „normalen“ Alltag im Bürgerheim möglich wird. Auch wenn wir uns in allen Bereichen über Lockerungen freuen dürfen, möchten wir Sie in unser aller Interesse ausdrücklich bitten, die Hygiene- und Abstandsregelungen gewissenhaft einzuhalten. Auch Personen ohne Krankheitssymptome können an Corona erkrankt und damit ansteckbar sein!

Bitte bedenken Sie auch, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner (und somit auch Ihre Angehörigen) aufgrund des Alters und Vorerkrankungen einer weitaus höheren Ansteckungsgefahr und dem Risiko eines ernsthaften bis tödlichen Krankheitsverlaufs durch das Corona-Virus ausgesetzt sind. Gemäß dem Motto „Vorbeugen ist besser als heilen“ sind wir auf das Verantwortungsbewusstsein jedes einzelnen Besuchers und Mitarbeiters angewiesen, eine mögliche Ansteckung durch Unachtsamkeit zu verhindern.

Im Namen unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie des Teams des Bürgerheims danken wir Ihnen für Ihre Achtsamkeit und freuen uns, Sie wie gewohnt im Bürgerheim begrüßen zu können.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen und Anliegen jederzeit unter 07720 308 888 zur Verfügung und wünschen Ihnen allen, dass Sie gesund bleiben!

Mit freundlichen Grüßen im Namen des Bürgerheim-Teams

Ihr

Matthias Trautmann

Heimleitung

kompakte Information als PDF | 0,5 MB

<< Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag >>