Die ersten Schritte

Die ersten Schritte gehen wir mit unseren neuen Bewohnern gemeinsam. Wir stellen unser Haus vor und gehen detailliert auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse unserer neuen Bewohner ein.


Anträge/Formulare

Wir helfen bei Bedarf bei der Bewältigung von Anträgen und Formularen:
Anmeldebogen
Ärztlicher Fragebogen


Kosten

Die Kostenübersicht für die stationäre Pflege, die Kurzzeitpflege und die Tagespflege finden Sie hier zum Download:
Kosten für stationäre Pflege
Kosten für Kurzzeit-/Verhinderungspflege
Kosten für Tagespflege

Weitreichende Beratung





Beratung in allen Lebensfragen

Wir beraten in allen Lebensfragen so ausführlich wie möglich. Ob es Fragen zur Pflege, zur medizinischen Betreuung, zu Behördengängen oder zu alltäglichen Dingen sind – unsere geschulten Mitarbeiter stehen unseren Bewohnern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. So bleiben wir jederzeit mit unseren Bewohnern und Angehörigen in Kontakt.



Weitere Informationen für Sie

Angehörigenabende
In regelmäßigen Abständen finden Angehörigenabende zum gemeinsamen Informationsaustausch statt.

Ärztliche Versorgung
Sie können Ihren Hausarzt beibehalten, wenn Sie zu uns kommen. Viele ortsansässige Hausärzte kommen regelmäßig ins Haus. Sollte Ihr Hausarzt zu weit entfernt sein, können wir einen Arzt aus der Umgebung für Sie organisieren. Halbjährlich werden Hausbesuche durch einen Hals-Nasen-Ohren-Arzt und einen Zahnarzt organisiert.

Bargeld
Für kleine Taschengeldauszahlungen besteht die Möglichkeit, ein „Hinterlegungskonto“ im Bürgerheim zu führen. Sprechen Sie uns bei Bedarf darauf an.

Besuchszeiten
Die Besucher unserer Bewohner sind zu jeder Tageszeit willkommen.

Fahrdienst
Für Fahrten zum Arzt kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Beförderung bei der Krankenkasse beantragt werden. Sonstige Fahrten oder Besorgungen können nach Absprache gegen zusätzliche Bezahlung durch uns übernommen werden.

Hilfsmittel
Hilfsmittel, wie Rollator oder Rollstuhl müssen von Ihnen mitgebracht werden. Hilfsmittel können über den Hausarzt verordnet und über die Krankenkasse genehmigt werden.

Inkontinenzprodukte
Inkontinenzprodukte werden über Rezept beantragt und über eine Pauschale abgerechnet. Diese werden über uns bestellt und gegen die übliche Rezeptgebühr bereitgestellt. Für die Zeit der Kurzzeitpflege müssen die Produkte selbst mitgebracht werden.

Kosmetikprodukte
Shampoo, Duschgel, Zahnbürsten und Zahnpasta werden vom Bürgerheim bereitgestellt. Falls Sie Weiteres benötigen, bringen Sie dies bitte mit.

Medikamentenmanagement
Die Versorgung mit notwendigen Medikamenten, Verbandsmaterialien und weiteren medizinischen Produkten erfolgt durch Kooperationspartner, wie die örtliche Rieten Apotheke, die Firma Illenseer oder die Firma Rodday. Wir übernehmen die Bestellung sowie die Verwaltung und Aufbewahrung der Produkte.

Speisenversorgung
Die Speisenversorgung und die Reinigung werden von der Firma Kompa Care im Bürgerheim übernommen. Die Mahlzeiten werden unter Berücksichtigung der Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner in unserer hauseigenen Küche zubereitet. Die Bewohner können täglich zwischen zwei Menüs wählen. Jeden Nachmittag erhalten unsere Bewohner einen Nachmittagskaffee auf den Wohnbereichen.

Sterbebegleitung
Die Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen sowie deren Angehörigen, ist einer unserer wichtigsten Aufgaben. Die Begleitung von Sterbenden sehen wir als integralen Bestandteil unserer Arbeit. Ziel dieser Konzeption soll ein verbindlicher Rahmen für ein menschenwürdiges Sterben sein. Gerade in dieser Situation bedürfen Sie des Beistands und der Begleitung. Die Begleitung kann auf Wunsch durch den Hospiz-Förderverein Villingen-Schwenningen e.V. unterstützt werden.

Wäscheservice
Handtücher, Waschlappen und Bettwäsche werden Ihnen vom Bürgerheim gestellt. Ihre private Kleidung (maschinenwaschbar) wird vom Bürgerheim zur Wäscherei gegeben. Das Waschen der Kleidung ist in den Heimkosten enthalten. Für die Kennzeichnung der Wäsche wird ein einmaliger Pauschalbetrag berechnet.

Wundversorgung
In besonderen Fällen werden wir durch die Firma Rodday Wundmanagement bei der Wundversorgung unterstützt.

Zusatzleistungen
Spezielle Therapien wie Physio- oder Ergotherapie müssen separat und individuell verordnet werden. Einige Physiotherapiepraxen kommen regelmäßig ins Haus.