13. Mai 2018 Sozialdienst

Muttertagsfest mit Roy Black

Der Muttertag soll ein ganz besonderer Tag sein – daher lud das Bürgerheim Schwenningen vergangenen Sonntag Angehörige, Gäste und natürlich Bewohnerinnen und Bewohner ein.

Zum Muttertag lud das Bürgerheim Schwenningen Angehörige, Gäste und natürlich Bewohnerinnen und Bewohner zum traditionellen Muttertagsfest ein. Das Fest startete mit einem reichhaltigen Menü mit frischem Spargel und frischen Erdbeeren. Denn der Muttertag sollte ein besonderer Tag sein, der den Bewohnerinnen und Bewohnern zu Gute kommt. Für musikalische Unterhaltung sorgte Alleinunterhalter Dieter Engelhardt mit bekannten Schlagern, sowie Schlagerstar „Roy Black“ alias Werner Faude.

Das sprach sich schnell herum, dass „Roy Black“ dem Bürgerheim einen Besuch abstatten würde. Viele Bewohnerinnen und Bewohner freuten sich daher bereits Tage zuvor auf den Muttertag und bastelten mit Unterstützung der Betreuungskräfte fleißig rosarote Papierherzen. Diese eigneten sich dann wunderbar zum Schunkeln, Schwenken und Winken. Roy Black Imitator Werner Faude verzauberte mit Liedern wie „California Blue“, „Das Mädchen Carina“ oder „Ganz in Weiß“ das Bürgerheim und seine Bewohner. Während er das Lied „Eine Rose schenk ich dir“ sang, wurden dann noch Rosen an alle Bewohnerinnen und Bewohner verteilt und sorgten für viele strahlende Gesichter.

 

Auch in der Tagespflege wurde der Muttertag gefeiert. Dazu gab es ein besonderes Frühstück mit Rührei, Lachs, viel Obst und Gemüse. Außerdem erhielt jeder Tagespflegegast ebenfalls eine Rose.

<< Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag >>