27. Mai 2019 Sozialdienst

Ideenwettbewerb – Neue Hausbezeichnungen

Mit „Haus Neckar“  und „Haus Moos“ haben wir zwei einprägsame Bezeichnungen gefunden, die auch die regionale Verflechtung zu Schwenningen symbolisieren.

Die Entscheidung unseres großen Ideenwettbewerbs für die neuen Namen unserer beiden Häuser ist endlich gefallen! Wir freuen uns Ihnen die neuen Bezeichnungen und Gewinner des Wettbewerbs vorstellen zu können.

Bereits im Herbst starteten wir unseren Ideenwettbewerb über die Bezeichnung der Gebäude (Alt- und Neubau bzw. Bürgerheim 1 und 2) des Bürgerheims. Insgesamt 51 Namensvorschläge wurden von 22 verschiedenen Personen eingereicht. Nach langer Bedenkzeit haben wir Bezeichnungen für das Bürgerheim 1 und das Bürgerheim 2 gefunden: Haus Neckar und Haus Moos!
Denn die Namen sollten sich auf Schwenningen und Umgebung beziehen. Für die Losung der Gewinner wurden alle Namensvorschläge, die „Neckar“ oder „Moos“ beinhalten, in einen Lostopf geworfen. Das heißt: auch Vorschläge, wie beispielsweise „Neckarblick“, „Neckarquelle“, „Neckarursprung“ oder „Mooshäusle“, „Haus am Schwenninger Moos“ und so weiter, wurden in die Ziehung eingeschlossen. Per Los wurden somit zwei Gewinner bestimmt!

Die Gewinner sind Uta Dehlas (Mitarbeiterin auf Wohnbereich 1) und Christina Mihailovici (Tochter unserer Mitarbeiterin Cordula Peter von Wohnbereich 3, die den Gewinn in Empfang genommen hat). Den Gewinnerinnen wurde jeweils ein Hiddelis-Gutschein über 25 € überreicht!

 

<< Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag >>